Daten importieren

Anleitung: Datenimport in AZURO

Sie können jederzeit Daten aus Ihrem alten Programm in AZURO übernehmen. Hier zeigen wir Ihnen beispielsweise, wie Sie Adress-Daten importieren können.

Um die Adressen zu importieren wählen Sie den Menüpunkt “Adressen importieren” aus dem Menü “Ablage” aus. Wählen Sie anschließend Ihre Excel- oder CSV-Datei mit den zu importierenden Adressen aus und klicken Sie “Öffnen” (Evtl. müssen Sie unter “Anzeigen” den Punkt “alle Dateien” auswählen, damit Ihre Datei nicht mehr ausgegraut ist).

In der darauf folgenden Ansicht können Sie die verschiedenen Felder zuordnen. Hier die korrekte Zuordnung am Beispiel einer Outlook Datei:

Links sehen Sie die Quellfelder Ihrer Datei, rechts die AZURO Zielfelder (Falls Ihre Quellfelder nicht angezeigt werden klicken Sie bitte links oben auf "Als Feldnamen verwenden").

  • Klicken Sie nun – Zeile für Zeile – in der Spalte "Zielfelder" auf die jeweiligen Feldnamen um das gewünschte Zielfeld festzulegen, in welches Ihre Daten importiert werden sollen. In der mittleren Spalte können Sie angeben, wenn ein Quellfeld nicht importiert werden soll.
     
  • Gibt es Probleme bei der Darstellung von Umlauten, so wählen Sie unter “Zeichensatz” einfach eine andere Codierung wie z.B. “Macintosh” aus.
     
  • Mit den Buttons “<” und “>“ (oben links) können Sie durch Ihre Datensätze klicken und erhalten so eine Vorschau, wo später welche Daten stehen werden.
     
  • Klicken Sie anschließend auf “Importieren”. Im darauffolgenden kleinen Fenster klicken Sie wieder auf “Importieren”.
     
  • Prüfen Sie anschließend alle Daten auf Vollständigkeit.