FAQ & Problemlösung

FAQ & Problemlösung

"Unser Rechnungsprogramm ist einfach und intuitiv zu bedienen. Trotzdem gibt es manchmal Fragen."

Hier finden Sie die Antwort auf häufig gestellte Fragen der AZURO Benutzer zu unserem Rechnungsprogramm. Sollten Sie die Antwort auf Ihre Frage hier nicht finden, so schreiben Sie uns eine E-Mail an support(at)azuro-office.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Vor dem Kauf

Ja. AZURO office ist ein Try-and-buy Programm, d.h. Sie laden sich die voll funktionsfähige Light Version auf Ihren Rechner, mit der Sie 30 Adressen, 30 Briefe, 30 Projekte usw. anlegen können. Wenn Ihnen das Konzept von AZURO gefällt müssen Sie lediglich Ihren Freischaltungscode mit Hilfe unseres Kontaktformulares bestellen. Nach der Eingabe dieser Seriennummer ist die Software uneingeschränkt bis zum Ablaufddatum Ihrer Lizenz nutzbar. Ihre Daten bleiben natürlich dabei erhalten.

Nach Ablauf Ihrer Lizenz erfolgt keine automatische Verlängerung (kein Abo). Weitere Lizenzen müssen von Ihnen neu bestellt werden. Sie können die Software nach Ablauf der Lizenz jedoch weiterhin öffnen und im Lesemodus verwenden. Um jedoch neue Daten anzulegen benötigen Sie wieder eine neue Lizenz, die Sie hier auf unserer Webseite bestellen können.

Bei den Jahreslizenzen von AZURO handelt es sich um kein Abonnement, denn die Jahreslizenz von AZURO office wird nicht automatisch verlängert. Sie endet immer automatisch nach Ablauf der Jahresfrist.

Mit einer abgelaufenen Jahreslizenz kann AZURO weiterhin gestartet und die Daten können im Lesemodus benutzt bzw. exportiert oder gedruckt werden. Ohne aktuell gültige Lizenz können jedoch keine weiteren Daten (Rechnungen, Adressen, usw.) angelegt werden.

Durch den Kauf und die Eingabe eines neuen Freischaltcodes kann das Programm jederzeit wieder für ein weiteres Jahr voll nutzbar gemacht werden.

Ganz einfach: 

  1. Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Freischaltcode. 
  2. Starten Sie danach AZURO office und gehen Sie in das Modul "Einstell." (ganz oben rechts). 
  3. Geben Sie im Reiter "Lizenz" ihren Freischaltcode ein. Fertig!

» Jetzt bestellen

  • AZURO office light ist kostenlos.
  • AZURO office Solo (Einzelplatzversion) kostet 99,- EUR/Jahr (zzgl. MwSt.).
  • AZURO office Team-User kostet 120,- EUR/Jahr je Benutzer (zzgl. MwSt., zzgl. je 1 Filemaker Pro Lizenz und MBS Plugin Lizenz)

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite "Preise"

macOS:

  • mindestens 10.13 (High Sierra) oder höher
  • kompatibel mit macOS 14 Sonoma
  • kompatibel mit Apple Silicon Chips

Windows

  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 10
  • Windows 11
  • (Windows XP wird nicht mehr unterstützt)

Der Funktionsumfang der beiden Versionen ist nahezu identisch. Allerdings handelt es sich bei der SoloVersion um eine reine Einzelplatzversion. Die Team Version ist kann mit mehreren Mitarbeitern gleichzeitig im Netzwerk betrieben werden, benötigt aber zusätzlich pro Benutzer eine FileMaker Pro Lizenz, sowie eine MBS Plugin Lizenz.

 Solo Team
Reine Einzelplatzversion   X  
Ausführbares Programm bereits enthalten                           X  
    
Mehrplatzversion (1 Lizenz je Benutzer)     X
FileMaker zusätzlich erforderlich     X
MBS Plugin zusätzlich erforderlich     X
PDFs Erzeugung unter Windows möglich     X

 

Sie können von der Solo Version jederzeit auf die Team Version upgraden. Ihre Daten bleiben bei einem Umstieg erhalten.

Sowohl die Light- als auch die Solo-Version von AZURO sind nur als Einzelplatzlösungen konzipiert. Wenn Sie AZURO im Netzwerk benutzen möchten (Mac, PC oder Mac+PC), dann benötigen Sie pro Benutzer 

sowie eine (Gruppen-) Lizenz für das MBS Plugin.

Sie benötigen pro Benutzer jeweils eine AZURO office Team Lizenz, sowie je eine FileMaker Pro Lizenz. Sofern Sie AZURO auf einem eigenen Server betreiben möchten benötigen Sie hierfür ebenfalls eine eigene FileMaker Pro Lizenz, jedoch keine weitere AZURO office Lizenz.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Beschreibung zum Thema
» AZURO Team Version im Netzwerk

Sie benötigen mindestens Filemaker Pro 16 oder höher, da AZURO Techniken verwendet, die erst mit Filemaker Pro 16 eingeführt wurden.

Ja, hierfür gibt es 3 Möglichkeiten:

 

1. Standard Methode
Sie können direkt in AZURO Ihr Firmenlogo, Ihren Kopftext (Adresse etc.) und Ihre Fußzeile eingeben.

2. Komfortable Methode
Sie haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Briefe, Rechnungen etc. einen kompletten Hintergrund als PDF, TIFF oder JPEG in AZURO zu integrieren.

3. Profi-Methode
Wem dies noch nicht genügt, der kann sich bei www.filemaker.de eine aktuelleTestversion von Filemaker Pro herunterladen und damit die Datei "Print.azo"öffnen. Im sogenannten "Layoutmodus" haben Sie die volle Kontrolle über die Positionierung und Schriftarten Ihrer Datenfelder. Hierzu sollten Sie allerdings etwas Kenntnis im Umgang mit Filemaker mitbringen. 

» zur Videoanleitung


"Ich krieg das nicht hin. Können Sie das nicht für mich erledigen?"
Gerne können Sie auch unseren Änderungsservice für pauschal 70,- EUR netto nutzen, bei dem wir sämtliche Drucklayouts (Brief, Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung und Mahnung) nach Ihren Wünschen abändern. Senden Sie uns einfach Ihre Wünsche und Vorgaben detailliert per E-Mail zu und Sie erhalten von uns eine neue Print-Datei.

» E-Mail senden

AZURO ist nicht mandantenfähig. Um AZURO trotzdem mit 2 Firmen gleichzeitig zu nutzen können Sie 2 AZURO Versionen parallel betreiben. Hierfür benötigen Sie für jede Firma eine eigene AZURO Lizenz.

Wichtig: Achten Sie bei der zweiten Installation darauf, dass die erste AZURO Version nicht überschrieben wird, indem Sie den ersten AZURO Ordner umbenennen!!!

Tipp: Wir empfehlen Ihnen für jede Firma eine eigene AZURO Skin (Benutzeroberfläche) zu verwenden, so dass keine Verwechslungen bei der Bedienung auftreten.

Die AZURO Lizenz für die zweite Firma können Sie hier erwerben.

Ja, Adressen und Artikeldaten lassen sich in der Regel einfach in AZURO importieren. Die Daten müssen hierzu als Excel oder CSV Datei vorliegen. Bei Angeboten, Rechnungen u.ä. ist die Übernahme meist aufgrund der komplexeren Datenstruktur nicht möglich.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Anleitung zum Thema
» Daten importieren

Nach dem Kauf

Ja. Um AZURO auf dem iPad zu nutzen laden Sie sich bitte auf dem iPad die neueste Version von "Filemaker Go" aus dem App Store.

Anschließend verbinden Sie das iPad mit dem Mac und gehen in iTunes (bzw. ab macOS Catalina in den Finder). Dort wählen Sie das iPad aus und gehen in den Bereich "Apps". Wenn Sie in diesem Bereich die App "Filemaker Go" anklicken, dann sehen Sie die installierten Dateien. Hier können Sie nun die ".azo" Dateien von AZURO hinzufügen. Auf demselben Wege kopieren Sie nach der Benutzung des iPads Ihre Daten wieder zurück auf den Mac.

Achtung: Bitte beachten Sie beim hin und her kopieren, dass die Daten immer komplett überschrieben werden. Daher ist äußerste Vorsicht geboten, damit Sie nicht neuere Dateien auf dem einen Gerät mit älteren Dateien des anderen Gerätes überschreiben!
Eine automatische Synchronisation ist übrigens nicht möglich.

Beispielszenario: Sie haben einen iMac und ein Macbook und möchten Ihre AZURO Daten immer dabei haben.

Um AZURO auf 2 Rechnern nacheinander zu betreiben müssen Sie nur den kompletten AZURO Ordner auf den jeweils anderen Rechner kopieren und den älteren Ordner damit ersetzen. Sie müssen nur aufpassen, dass Sie immer mit der letzten Ordner-Version arbeiten, sonst überschreiben Sie die neueren Daten mit den älteren.

Synchronisation via Dropbox
Wahlweise können Sie die beiden AZURO Ordner auch über Dropbox automatisch synchronisieren lassen, indem Sie den kompletten AZURO Ordner in die Dropbox legen*. Dadurch wird immer die aktuellste Version von AZURO via Dropbox auf beide Rechner übertragen.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Anleitung zum Thema
» Dropbox-Synchronisation von AZURO

Um AZURO Team mit mehreren Mitarbeitern zu benutzen müssen ein paar Einstellungen vorgenommen werden:

1. Port 5003 (auf Server und Clients) frei geben. 
2. AZURO auf dem Server öffnen und Netzwerkfreigabe in FileMaker aktivieren. 
3. Verbindung zwischen Client und Server herstellen.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Anleitung zum Thema
Team Version im Netzwerk

Um von unterwegs oder von einem anderen Standort auf AZURO zugreifen zu können benötigen Sie die AZURO Team Version + FileMaker Pro Lizenzen. Zur Einrichtung Ihres Netzwerkes sind 4 Schritte notwendig.

Lesen Sie hierzu unsere ausführliche Anleitung zum Thema
» Fernzugriff einrichten

macOS

Ab AZURO 7.2 ist es unter macOS möglich, Angebote, Aufträge, Lieferscheine + Rechnungen direkt als PDF zu speichern oder per E-Mail zu versenden. Sie finden Menübefehl "PDF" im Druck Button.

Um PDFs direkt per E-Mail zu versenden verwenden Sie den Button "weiter... / Per E-Mail senden".

 

Windows

Unter Windows ist die direkte PDF Erstellung aus AZURO heraus leider nicht möglich. Um ein PDF zu erstellen verwenden Sie bitte die normale Druckfunktion und wählen Sie als Drucker "Microsoft Print to PDF".

Ursache:
Vermutlich verwenden Sie ein PNG als Firmenlogo und macOS Big Sur (oder neuer) als Betriebssystem. 

Lösung:
Ersetzen Sie Ihr Firmenlogo im Modul “Einstell./Briefpapier” gegen eine JPEG Datei. Damit sollte es wieder funktionieren.

Das Problem hat eine simple Ursache und kann ganz leicht behoben werden:
Bitte stellen Sie sicher, dass im Druckdialog „alle aufgerufenen Datensätze“ markiert ist:

» Beispiel anzeigen

Damit der AZURO E-Mail Versand mit Outlook unter Windows funktioniert muss Windows mit 64 Bitinstalliert sein. Bitte prüfen Sie in den Einstellungen unter "System", welche Windows Version (32 oder 64 Bit) Sie installiert haben.

» Beispiel anzeigen

Der Umzug auf einen neuen Rechner ist recht einfach: 

1. Kopieren Sie den kompletten alten AZURO office Ordner auf einen USB Stick (wahlweise können Sie den AZURO office Ordner auch über das Netzwerk, bzw. per Dropbox oder iCloud auf den neuen Rechner kopieren).

2. Installieren Sie die neueste AZURO Version von unserer Webseite.

3. Starten Sie die neue AZURO Version. Sie werden gefragt, ob Sie die Daten aus einer alten Version übernehmen möchten. Klicken Sie auf "Ja" und geben Sie mit dem Button "Andere..." den alten AZURO office Ordner als Quelle für den Import an.

WICHTIG: Wählen Sie hierbei bitte nicht den Backup Ordner aus, sondern den AZURO office Ordner selbst.

4. Falls Sie noch keinen Freischaltcode für AZURO 7 besitzen, bestellen Sie diesen bitte hier auf der Webseite und geben diesen dann in AZURO unter "Einstell./Lizenz" ein.

One more thing: Falls Sie einen Mac verwenden empfehlen wir, anschließend das Programm "AZURO office" (im neuen AZURO office Ordner) in Ihr Dock am unteren Bildschrimrand zu ziehen, damit Sie es zukünftig bequem starten können.

AZURO enthält ein vollwertiges CRM-System, mit dem Sie Telefonnummern im Adressmodul direkt über Ihre Fritz!Box anrufen können. 

Lesen Sie hierzu unsere ausführliche
Anleitung zum Thema “Fritzbox einrichten”

Updateanleitung

Um auf die aktuelle Version upzudaten gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Grundsätzlich gilt: machen Sie vor jedem Update zur Sicherheit immer ein Backup Ihres kompletten AZURO Ordners auf einer zweiten Festplatte!

  1. Laden Sie sich die neueste Version auf unserer Download Seite herunter: 
     
  2. Installieren Sie das neue AZURO office parallel zu Ihrer alten Version (Ihre alte Version bleibt dabei unangetastet auf Ihrem Computer).
  3. Starten Sie das neue AZURO auf Ihrem Computer. Im Login Fenster werden Sie gefragt, ob Sie die Daten aus der alten Version übernehmen möchten. Danach müssen Sie AZURO nur noch angeben, wo Ihr altes AZURO liegt.
  4. Starten Sie nach dem Update das neue AZURO mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort und geben Sie im Modul "Lizenz" ggf. Ihren Freischaltcode ein. Überprüfen Sie danach Ihre Daten auf Vollständigkeit.

Wir empfehlen Ihnen, den alten AZURO Ordner auf ein separates Medium zu speichern und auf Ihrer Festplatte zu löschen, damit es nicht zu Verwechslungen bei der Benutzung kommt.


Wichtig! Falls Sie Ihr altes AZURO in Ihrem macOS Dock als Programmsymbol abgelegt hatten entfernen Sie dies bitte und fügen Sie das neue Programmsymbol manuell hinzu:

(BILD)

Print Datei
Falls Sie eine angepasste Print Datei im Einsatz haben, beenden Sie bitte AZURO office und kopieren Sie die Datei "Print.azo" aus Ihrem alten AZURO office Ordner in den neuen AZURO office Ordner und ersetzen Sie die gleichnamige Datei damit.

Bitte beachten Sie, dass die Datei "Drucklayout.azo" aus AZURO 6 nicht mit der Print Datei aus AZURO 7 kompatibel ist.

Videoanleitung

Hier zeigen wir Ihnen noch einmal Schritt für Schritt, wie Sie ein Update machen:

zur Videoanleitung